Startseite Bannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Früh- & Nachmittagsbetreuung

Frühbetreuung:

Die Frühbetreuung (ab 7 Uhr) steht für alle Kinder berufstätiger Eltern, die bereits vor Unterrichtsbeginn arbeiten gehen müssen, offen.


Kinder sollen sich vor dem Unterricht entspannen, seelisch positiv aktiviert und selbstbewusst in den Unterricht starten.

 

Nachmittagsbetreuung:

An der Burgschule haben Kinder die Möglichkeit von 07:00 Uhr (Frühbetreuung) bis 16:30 Uhr (Pakt für den Nachmittag) betreut zu werden.

 

Hausaufgabenhilfen:

Montags bis donnerstags finden die Hausaufgabenhilfen in kleinen, nacheinander stattfindenden Gruppen, in verschiedenen Räumen statt. Dafür stehen den Kindern pädagogische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus dem AWO-Team sowie verschiedene Lehrkräfte zur Verfügung.

 

Mittagessen:

Das Mittagessen für die Kinderim Ganztag findet in der nahegelegenen Mensa statt. Kinder werden von Mitarbeiter*innen der AWO begleitet und können die abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung im angenehmen Ambiente genießen (beliefert wird unsere Schule vom Bio Caterer Safran).

 

Non-formale Bildungsangebote:

Die Themen, Bedürfnisse und die Lebenswelt der Kinder sind die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit. Neben den Aktivitäten in kleinen Gruppen finden auch gruppen- und altersübergreifende Angebote und Projekte statt.

 

Es gibt regelmäßige oder wechselnde AG's, die sowohl von der Schule, als auch der Betreuung angeboten werden. 

  • Sport und Bewegung: Turnen in der Sporthalle, Bewegungsspiele auf dem Hof
  • Kreativität und Musik: kreatives Gestalten, Dekorieren, Musikprojekte der Schule
  • Lebensnahes Lernen: Werken, Gesundheit und Hygiene

Zusätzlich stehen wechselnde offene pädagogische Angebote (z.B. Gruppenspiele) zur Auswahl. Die Förderung von Kommunikation, Motorik sowie sozialer und interkultureller Kompetenzen stehen bei allen Angeboten im Mittelpunkt.